Tagged: Mariahof

2

Furtnerteich in Mariahof

Furtnerteich

Der Furtnerteich mit seiner weiteren Umgebung ist dank seiner Lage am Neumarkter Sattel ein bevorzugter Rast- und Brutplatz für viele Vogelarten und wurde daher durch Verordnung der steiermärkischen Landesregierung zum Vogelschutzgebiet erklärt. Schon im vorigen Jahrhundert war der Teich durch die Sammel- und Beobachtungstätigkeit des Benediktinerpaters Blasius HANF ein Mittelpunkt der Vogelforschung in Österreich. Diese Tradition wird durch die Arbeit an der „Pater-Blasius-HANF”-Forschungsstätte am Furtnerteich weitergeführt. Das Land Steiermark hat sich durch die Errichtung und Erhaltung dieses Institutes sowie durch den großzügigen Ankauf von Ufer- und Schilfparzellen um den Teich bleibende Verdienste für einen modernen Natur und Vogelschutz erworben.